Logo der Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen
Informationsstelle für
Ausländerinnen-
und Ausländerfragen
 
Speichergasse 29
3011 Bern
Sekr./Kurse/Empfang, Tel. 031 310 12 70,
Beratung, Tel. 031 310 12 72,
Postkonto 30-28321-0

Frühförderung

Spielendes Kind  im Kinderhuetedienst      

Kinderhütedienst PLUS+

Der Kinderhütedienst richtet sich an Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Kindergartenalter. Die Kinder werden während der Kurse ihrer Eltern von ausgebildeten Spielgruppenleiterinnen in einem separaten Zimmer betreut. Sie können dort spielen, malen, singen und eine Zwischenmahlzeit essen. 

Sprachliche Frühförderung

Speziell ausgebildete Fachfrauen fördern die sprachliche Entwicklung der Kinder, indem sie Rituale mit Versen und Liedern in deutscher Standardsprache schaffen und zusätzlich mit geeigneten Kindern im Alter ab ca. 2 Jahren gezielte Sprachförderspiele durchführen. Dadurch werden Rhythmus und Melodie der deutschen Sprache vermittelt sowie ein erster Wortschatz aufgebaut. Diese Basiskenntnisse erleichtern den Kindern den Einstieg in den Kindergarten.

Organisation zum Kinderhütedienst

Der Kinderhütedienst ist im Kursgeld inbegriffen. Zur Durchführung müssen mindestens 3 Kinder angemeldet sein. Die Anzahl Plätze ist beschränkt. Die Anmeldung ist obligatorisch.
Es ist wichtig, dass die Kinder regelmässig teilnehmen, und wir erwarten, dass sie bei Abwesenheit abgemeldet werden. Die Kinder sollen 15 Minuten vor Kursbeginn in den Kinderraum gebracht werden. Eine Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache der Eltern.