Logo der Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen
Informationsstelle für
Ausländerinnen-
und Ausländerfragen
 
Speichergasse 29
3011 Bern
Sekr./Kurse/Empfang, Tel. 031 310 12 70,
Beratung, Tel. 031 310 12 72,
Postkonto 30-28321-0

Information und Beratung

Information und Beratung für interkulturell Dolmetschende

Voraussetzungen und Qualifizierungen für interkulturelles Dolmetschen

Sie interessieren sich für die Tätigkeit als interkulturell Dolmetschende/Dolmetschender und möchten gerne Auskunft über die Ausbildungswege, über das Qualifizierungssystem und über die geforderten Voraussetzungen.

Sie haben Fragestellungen zu Ihrer persönlichen weiterführenden Qualifikation im Bereich des interkulturellen Dolmetschens und möchten sich gerne über Möglichkeiten informieren und zu Vorgehensweisen beraten lassen.

Wir geben Auskunft per Telefon.
Wir beraten im persönlichen Gespräch.

Beratungsgebühren persönliches Gespräch:
Eine erste Kurzberatung ist kostenlos.
Weitere Beratungen sind kostenpflichtig.

Gleichwertigkeitsverfahren zur Erlangung Zertifikat INTERPRET

Sie sind als interkulturell Dolmetschende/Dolmetschender tätig, haben viel Erfahrung und viele Praxisstunden in diesem Bereich und möchten das schweizerische Zertifikat INTERPRET für interkulturelles Dolmetschen über die Gleichwertigkeitsbeurteilung erwerben.

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Erstellung der Unterlagen für die Anmeldung bei INTERPRET zur Gleichwertigkeitsbeurteilung Modul 1 und Modul 2.

Beratungsgebühren persönliches Gespräch:
Eine erste Kurzberatung ist kostenlos.
Weitere Beratungen sind kostenpflichtig.

Information für Fachpersonen

Sie haben Fragestellungen zum interkulturellen Dolmetschen allgemein?
Sie haben Fragestellungen zur Aus- und Weiterbildung für interkulturell Dolmetschende?
Sie möchten eine Person für die Ausbildung empfehlen?
Sie möchten sich über die Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Verständigung in der Trialogsituation erkundigen?

Wir geben Auskunft und/oder geben Ihnen Kontaktadressen zuständiger Institutionen.