Logo der Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen
Informationsstelle für
Ausländerinnen-
und Ausländerfragen
 
Speichergasse 29
3011 Bern
Sekr./Kurse/Empfang, Tel. 031 310 12 70,
Beratung, Tel. 031 310 12 72,
Postkonto 30-28321-0

Sprach- und Integrationskurse

Bild Sprachkurse

Unser Kursangebot

Die isa bietet eine breite Palette von Alphabetisierungs- und Deutschkursen auf verschiedenen Niveaus sowie Integrationskurse an. Die Kurse finden in Quartieren und im Zentrum der Stadt Bern sowie in Ostermundigen statt. Auf Anfrage organisiert die isa auch Sprachkurse für Firmen und Gemeinden im Kanton Bern.

Kursdauer / Ferien

Das Semester dauert vom 24. April 2017 bis 3. November 2017

Unterrichtsfrei:                      1. Mai 2017 (Weiterbildung Kursleitende)
                                                  25. Mai bis 26. Mai 2017 (Auffahrt und Brücke)
                                                    5. Juni 2017 Pfingstmontag

Sommerferien:                     10. Juli 2017 – 13. August 2017
Herbstferien:                        25. September 2017 - 15. Oktober 2017
 

1 Lektion entspricht 50 Minuten (ausser Aussprachetraining).

Kurskosten

Ein Regelkurs mit 74 Lektionen pro Semester kostet CHF 580.-. Im Preis inbegriffen sind die Kosten für das Lehrmittel und das Unterrichtsmaterial. Die Intensivkurse (78 Lektionen) kosten CHF 600.- pro Quartal. Für das Aussprachetraining werden CHF 230.- berechnet, für den Deutsch-Club CHF 250.- und der Integrationskurs kostet CHF 290.- pro Quartal.

Ziele

Hauptziele der Kurse sind die Förderung der Kommunikationsfähigkeit in der deutschen Sprache sowie der Orientierung im Schweizer Alltag: Mit abwechslungsreichen Sprech-, Hör-, Lese- und Schreibübungen lernen
die Kursteilnehmenden alltägliche Situationen meistern, zum Beispiel beim Einkaufen, im Restaurant, bei der Stellensuche oder bei der Ärztin.
Die Lerninhalte der Deutschkurse bewegen sich im Bereich A1–A2 des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen).

Zielpublikum

Die niederschwelligen Kurse der isa richten sich hauptsächlich an Migrantinnen und Migranten mit wenig Schulerfahrung, welche Deutsch als erste Fremdsprache lernen und/oder unser Alphabet nicht kennen. Das Lerntempo in den Kursen der isa ist langsam. Personen, auf die diese Beschreibungen nicht zutreffen und die schneller vorwärts kommen möchten bzw. Kurse für Fortgeschrittene suchen (höher als B1), empfiehlt die isa  die Kurse der Volkshochschule Bern.

Aufgrund von behördlichen Vorgaben dürfen Personen im hängigen Asylverfahren (N-Ausweis) nur teilnehmen,
sofern es noch freie Kursplätze hat.

Kursleitung

Die Kursleiterinnen und Kursleiter verfügen über eine fundierte Ausbildung und Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung, in Methodik/Didaktik für Deutsch als Zweitsprache sowie über Kenntnisse im Migrationsbereich.

Abklärung/Einstufung

Die isa lädt Personen, welche erstmals an einem isa-Kurs teilnehmen zu einem Einstufungsgespräch ein. Die Abklärung kostet CHF 20.-. Kommt eine isa-Kursteilnahme zu Stande, wird der Betrag vom Kursgeld wieder abgezogen. 

Methode

Der Unterricht orientiert sich an den Lernbedürfnissen und der Lerngeschwindigkeit der Teilnehmenden und geht thematisch auf ihr Leben in der Schweiz ein. Das Hauptgewicht liegt auf dem mündlichen Spracherwerb. Fragen zur Integration werden in den Unterricht eingebaut und nach Bedarf Beratung bei der isa vorgeschlagen.

Unterrichtsmaterialien

Für die Deutschkurse dient «Deutsch in der Schweiz» (Klett-Verlag Schweiz 2011/2014) als Basislehrmittel. Zusatzmaterialien ergänzen die Lehrbücher.

Kursbestätigung 

Zum Abschluss des Kurses erhalten Sie eine detaillierte Kursbestätigung. Darin wird über besuchtes Kursniveau, Anzahl Lektionen, Kurspräsenz in Prozent und erreichte Lernziele Auskunft gegeben. Voraussetzung ist die Bezahlung des Kursgeldes. Die isa stellt zur Zeit keine Zertifikate aus. 

Kinderhütedienst Plus+

Der Kinderhütedienst richtet sich an Kinder im Alter von sechs Monaten bis und mit Kindergartenalter. Die Kinder werden während der Kurse von ausgebildeten Spielgruppenleiterinnen in einem separaten Raum betreut. Sie können dort spielen, malen, singen und eine Zwischenmahlzeit essen.

Sprachliche Frühförderung

Speziell ausgebildete Fachfrauen fördern die sprachliche Entwicklung der Kinder, indem sie Rituale mit Versen und Liedern in deutscher Standardsprache schaffen und zusätzlich mit den Kindern gezielte Sprachförderspiele durchführen. Dadurch werden Rhythmus und Melodie der deutschen Sprache vermittelt, und es wird ein erster Wortschatz aufgebaut. Diese Basiskenntnisse und die sozialen Erfahrungen in der Gruppe erleichtern den Kindern den Einstieg in den Kindergarten.

Organisatorisches zum Kinderhütedienst

Der Kinderhütedienst ist im Kursgeld inbegriffen. Zur Durchführung müssen mindestens sechs Kinder angemeldet sein. Die Anzahl Plätze ist beschränkt. Die Anmeldung mit dem Anmeldeformular oder per Onlineformular ist obligatorisch und verbindlich.

Es ist wichtig, dass die Kinder regelmässig teilnehmen, und die isa erwartet, dass sie bei Abwesenheit abgemeldet werden. Die Kinder sollen 15 Minuten vor Kursbeginn in den Kinderraum gebracht werden. Eine Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache der Eltern.

Finanzierung

Das Kursangebot wird von der Erziehungsdirektion des Kantons Bern (ERZ), Abteilung Weiterbildung subventioniert. Nur dank der Unterstützung der ERZ kann die isa Kurse zu günstigen Preisen anbieten. Die isa ist eine Nonprofit- Organisation und verpflichtet sich, die Verwaltungs- und Organisationskosten möglichst tief zu halten. Organisationen oder Privatpersonen, welche das Angebot der isa unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen, mit der isa Kontakt aufzunehmen. 

Qualität

Die hohen Qualitätsansprüche, welche die isa an ihre Institution und an das Kursangebot stellt, wurden von der Firma SQS durch die Ausstellung des eduQua-Zertifikats bescheinigt. Die Einhaltung der Qualitätsstandards wird jährlich durch externe Auditorinnen und Auditoren überprüft. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen der isa. 

Anmeldung